Soziale Organisationen im Stadtgebiet vernetzen

ID: 288
Erstellt von Hendrik am 21.11.2018 um 12:52 Uhr
Lebenswelten, Gesundheit, Familie

Auch wenn es kein explizit städtisches Terrain ist, wäre die Unterstützung hilfreich: Es wäre denkbar eine transparente Übersicht der sich in Freiburg befindlichen sozialen Organisationen - von der Kita bis zum Altenheim - zu erstellen und anhand von Filtern auswählen zu können (bspw. Problemlage, Zielgruppe, Alter, Lage...).

Löst Ihr Vorschlag bestehende Probleme? Wer hat etwas von Ihrem Vorschlag?

Das Problem besteht in der Unübersichtlichkeit sozialer Angebote der verschiedenen Träger.

Profitieren würden alle Bürger*innen, die auf die Leistungen sozialer Organisationen zugreifen wollen (Eltern, Arbeitslose, ältere Menschen, Menschen mit Behinderung etc.)

Kommentare (2)

Joha

ID: 158 23.11.2018 11:29

Dies ließe sich vielleicht mit der "Ehrenamtsbörse" und den Informationen aus dem "Freiburger Bobbele" kombinieren.

Clemens

ID: 96 22.11.2018 02:53

Guter Vorschlag und ein tolles Beispiel wie Digitalisierung kostengünstiger Probleme lösen kann. Wenn soziale Organisationen wirklich Interesse daran haben, dann ist es eine Leichtigkeit diese Lösung zu realisieren. "kein explizit städtisches Terrain" Stimmt!