Sicherheit für Radfahrer an der Schwabentorbrücke erhöhen

ID: 619
Erstellt von Claudia am 25.01.2019 um 20:51 Uhr
Verkehr

An der Schwabentorbrücke von der Hildastraße Richtung Innenstadt ist die Situation für Radfahrer zu Stoßzeiten sehr gefährlich und unübersichtlich. Die Autofahrer stauen sich auf der B31 in Richtung Osten und übersehen völlig, dass die Radfahrer zwischenzeitlich an der Radfahrampel eine Grünphase haben. Ein gefährlicher Slalom um die Autos ist die Folge für die Radfahrer. Eine deutliche Kennzeichnung des Radweges auf der Straße oder ein deutlich sichtbarer Hinweis auf die kreuzenden Radfahrer und die Ampel wäre wünschenswert. Das derzeitige Schild wird von den Autofahrern kaum wahrgenommen.

Kommentare (3)

Yannick

ID: 3.012 27.01.2019 14:46

Yep! Kann ich mich anschliessen

Chris

ID: 2.980 27.01.2019 12:11

Ich kann die beschriebene gefährliche Situation für den Radververkehr aus eigener Erfahrung nur bestätigen.

Sybil

ID: 2.941 27.01.2019 08:41

Sehr sinnvoll