Informationen gemäß Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) (Stand: 29. November 2022)

In unseren Datenschutzhinweisen erklären wir Ihnen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn:

  • Sie diese Website besuchen,
  • sich auf der Website registrieren,
  • Kontakt mit uns aufnehmen oder einen unserer Services in Anspruch nehmen.

Wir erläutern Ihnen nachfolgend:

  • warum wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten dürfen,
  • zu welchem Zweck wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten,
  • ob Sie dazu verpflichtet sind, uns bestimmte Informationen zu geben,
  • wie lange wir Ihre personenbezogenen Daten speichern,
  • ob es andere Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten gibt,
  • ob wir beabsichtigen, Ihre personenbezogenen Daten in ein anderes Land zu übermitteln und
  • ob wir automatisierte Entscheidungen oder Profiling nutzen.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Stadt Freiburg i.Br., vertreten durch den Oberbürgermeister Martin W. W. Horn

Anschrift: Rathausplatz 2-4, 79098 Freiburg i.Br.

Telefonzentrale: 0761/201-0

E-Mail: buergerberatung@stadt.freiburg.de

Bei konkreten Fragen zu dieser Website wenden Sie sich bitte an:

Stadt Freiburg i.Br., Presse- und Öffentlichkeitsreferat, Online-Redaktion, E-Mail: internet@stadt.freiburg.de

Kontaktdaten Datenschutzbeauftragte_r

Unsere_n behördliche_n Datenschutzbeauftragte_n erreichen Sie unter der E-Mail-Adresse:  datenschutz@stadt.freiburg.de

oder postalisch über unsere Postanschrift.

Bitte kennzeichnen Sie den Umschlag im letzten Fall mit „Datenschutzbeauftragte_r“.

 

1.  Auftragsverarbeiter polidia GmbH

Diese Website der Stadt Freiburg wird technisch im Auftrag der Stadt von der polidia GmbH, Mühlenstr. 40, 10243 Berlin (im Folgenden „polidia“) betrieben (Auftragsverarbeiterin). Sie ist technisch Teil der DIALOG BOX Mandantenplattform (im Folgenden „DIALOG BOX“) und stellt einen sogenannten DIALOG BOX Mandanten dar.

Im Falle einer Registrierung für diese Website werden Ihre Stammdaten (=Name, Vorname, E-Mail, Passwort) auf den Servern der DIALOG BOX gespeichert und es wird ein zentraler Nutzeraccount für Sie angelegt. Weitere personenbezogene Daten werden dort gespeichert, wenn Sie eines unserer Formulare nutzen (siehe unten Punkt 11) Hierzu bedarf es Ihrer expliziten Einwilligung (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Diese Daten werden durch polidia gespeichert und im Rahmen des Nutzungsverhältnisses verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur soweit dies gesetzlich zulässig ist oder mit Ihrer Einwilligung (z.B. bei Mangelmeldungen, siehe unten Punkt 11 c).

Sollten Sie sich darüber hinaus und unabhängig hiervon auf weiteren Beteiligungs-Websites der Stadt Freiburg (d.h. weiteren DIALOG BOX Mandanten von polidia) registrieren, werden Ihre Stammdaten aus dem angelegten zentralen Nutzer_innen-Account übernommen. In diesem Fall ist die Anmeldung mit einem einheitlichen Login möglich, da polidia diese Stammdaten einheitlich verarbeitet.

2.   Verarbeitung und Speicherung in Deutschland

Im Rahmen der DIALOG BOX erfolgt die Verarbeitung und Speicherung Ihrer Daten ausschließlich in Deutschland. Die Daten liegen auf Servern der ]init[ AG, Köpenicker Str. 9, 10997 Berlin. Die ]init[ AG ist Applications-, Service- und Hosting-Provider für regional und international agierende Kunden im Bereich eGovernment und Wirtschaft. Die Rechenzentrum-Infrastruktur der ]init[ AG ist nach ISO 27001 auf Basis von IT-Grundschutz zertifiziert.

Für die Live Übertragung von Veranstaltungen wird auf dieser Seite der Video Streaming Dienst Stream24 (www.stream24.de) eingebunden. Eine Speicherung von Daten bei der Medien-Wiedergabe erfolgt zu statistischen Zwecken anonymisiert auf einen Serverstandort in der Europäischen Union (Deutschland). Weitere Informationen beim Anbieter unter www.stream24.de/de/unternehmen/datenschutz.php

3.  Wie bekommen wir personenbezogene Daten?

Wir verarbeiten größtenteils personenbezogene Daten, die uns direkt von Ihnen zur Verfügung gestellt wurden. Dies kann aus unterschiedlichen Gründen geschehen:

  • Sie haben sich auf der Website registriert
  • sofern Sie sich nicht registrieren, werden nur die Daten verarbeitet, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die technisch notwendig sind, um die Website betrachten zu können (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit f DSGVO)
  • Sie haben an einer Umfrage z.B. im Rahmen eines Bürgerbeteiligungsverfahrens teilgenommen
  • Sie haben über den Mängelmelder einen Mangel gemeldet
  • Sie haben über das Kontaktformular Kontakt mit uns aufgenommen
  • Sie melden sich zu einer Veranstaltung an
  • Sie haben unseren Newsletter abonniert

4.  Umfang und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten beim Besuch der Website

Beim Besuch der Website speichern im Auftrag der Stadt Freiburg die Server der DIALOG BOX maximal sieben Tage jeden Zugriff in einer Protokolldatei: Hierzu sind sogenannte Logdateien bis zu 24 Stunden direkt und ausschließlich für Administrator_innen zugänglich. Danach sind sie nur noch indirekt über die Rekonstruktion von Sicherungsbändern verfügbar und werden nach sieben Tagen endgültig gelöscht. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert, auch wenn Sie kein_e registrierte_r Nutzer_in sind:

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgt
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers
  • die IP-Adresse

5. Cookies

Cookies sind alphanumerische Informationsdateien. Wenn Sie unsere Website besuchen, werden nur die Cookies durch Ihren Webbrowser automatisch auf Ihrer Computerfestplatte gespeichert, die für den Betrieb der Website aus technischen Gründen erforderlich sind und keine Einwilligung erfordern. Wir stützen den Einsatz von Cookies auf § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

Cookies beschädigen weder die Festplatte Ihres Rechners noch werden durch die Setzung von Cookies personenbezogene Daten an uns übermittelt.

Sie können die Annahme von Cookies auch zentral über Ihre Browser-Einstellung ablehnen. Eventuell können dann nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden.

Folgende Cookies werden konkret verwendet:

a.     Nutzung von Session-Cookies (JSESSIONID)

Die Plattform setzt Session-Cookies (JSESSIONID) ein, um Sie als Nutzer_in der Website identifizieren zu können, ohne dass Sie sich gesondert einloggen müssen. Die Navigation auf der Seite ist ohne den Session-Cookie nicht fehlerfrei möglich. Session Cookies sind temporär und werden automatisch gelöscht, sobald Sie die Website verlassen. Die Verwendung dieser Cookies führt nicht dazu, dass wir personenbezogene Daten über Sie als Nutzer_in der Website erhalten, sondern dient dem Zweck, den Betrieb der Website sicherzustellen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden nicht an Dritte weitergegeben.

b.    Nutzung eines Session-Cookies (JSESSIONID) zum dauerhaften „angemeldet bleiben“ auf der Website

Mit der Funktion „angemeldet bleiben“ ermöglichen wir Ihnen die Nutzung der Website, ohne sich jedes Mal erneut einloggen zu müssen. Die Verwendung dieses Session-Cookies (JSESSIONID) ist optional und bedarf Ihrer Einwilligung, indem Sie aktiv ein Häkchen bei dieser Funktion setzen, wenn Sie sich anmelden. Diese Funktion sollten Sie nicht nutzen, wenn der Computer von mehreren Benutzer_innen verwendet wird. Die Funktion „angemeldet bleiben“ ist nicht verfügbar, wenn Sie eine Einstellung verwenden, die gespeicherte Cookies nach jeder Session automatisch löscht.

c.    Nutzung eines Cookies zur Speicherung von Zoom-Stufen auf einer Karte (map_cons_zoom_cookie)

Wenn Sie in einer Kartenkonsultation zwischen der Übersichtskarte und Einzelsichten navigieren, speichert die DIALOG BOX das Zoom-Level der Übersichtskarte. Dies ermöglicht Ihnen die Navigation in der Karte (Erforderlichkeit i.S.v. § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG). Das Cookie lautet: map_cons_zoom_cookie.

6. YouTube

Diese Website bindet Videos von YouTube ein. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Um sich ein eingebundenes Video anzusehen, ist Ihr aktives Einverständnis erforderlich (Zwei-Klick-Methode). Sobald Sie dieses erteilen und damit ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen.

Des Weiteren kann YouTube nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann YouTube Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und zur Ermöglichung eines Livestreamings. Das Ansehen eines Videos ist erst nach aktiver Einwilligung möglich. Die Verarbeitung erfolgt ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar. Näheres zur Cookie-Verwendung durch Youtube finden Sie in der Cookie Policy von Google unter https://policies.google.com/technologies/types?hl=de.

Unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/ können Sie jederzeit Ihre Einstellungen ändern.

Weitere Informationen über Datenschutz bei YouTube finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

7. Webanalysedienste

Eine Webstatistik kommt nicht zum Einsatz.

8. Social Plugins

Auf der Website kommen keine Links zu sozialen Netzwerken zum Einsatz, die bereits auf der Website den Code des jeweiligen externen Netzwerks beinhalten, sogenannte „Social Plugins“. Auf der Website finden sich nur einfache, von polidia angelegte Verlinkungen, so dass während des Aufenthalts auf der Website keinerlei Datenweitergabe an externe Seitenbetreiber_innen möglich ist.

9. Links auf andere Websites

Wenn wir Links zu Websites anderer Organisationen bereitstellen, gilt diese Datenschutzerklärung nicht für die Verarbeitung personenbezogener Daten durch diese Organisation. Wir empfehlen Ihnen daher, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Websites zu lesen.

10. Newsletter

Sofern Sie ausdrücklich eingewilligt haben, verwenden wir Ihre E-Mail Adresse und freiwillige Angaben zu Ihrer Person dafür, Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. Mailings zu übersenden. Die ausdrückliche Einwilligung erfolgt, indem Sie sich aktiv für unseren Newletter registrieren. Für den Empfang unseres Newsletters ist die Angabe einer E-Mail Adresse ausreichend. Die freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dienen lediglich dazu, um den Newsletter zu personalisieren.

Am Ende jeden Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Den Newsletter können Sie auch jederzeit per E-Mail an internet@stadt.freiburg.de abbestellen.

11. Nutzung der Formulare

Mit Übersendung Ihrer Anfrage über die unten aufgeführten Formulare erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Angaben für die Beantwortung Ihrer Anfrage bzw. Kontaktaufnahme auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO verwenden dürfen. Eine Weitergabe an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, es sei denn geltende Datenschutzvorschriften rechtfertigen eine Übertragung oder wir sind dazu gesetzlich verpflichtet.

Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft per  E-Mail an internet@stadt.freiburg.de widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden Ihre Daten umgehend gelöscht. Ihre personenbezogenen Daten werden ansonsten gelöscht, wenn wir Ihre Anfrage bearbeitet haben oder der Zweck der Speicherung entfallen ist. Dies geschieht beim Mängelmelder nach vier Jahren. Sie können sich jederzeit über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten informieren.

a. Kontaktformular

Über die auf unserer Website bereitgestellten Kontaktformulare können Sie direkt mit uns in Verbindung treten. Für die Bearbeitung Ihrer Anfrage ist die Angabe einer E-Mail-Adresse ausreichend. Die zusätzlichen freiwilligen Angaben zu Ihrer Person dienen lediglich dazu, um die Anfrage zu personalisieren. Wir verarbeiten die von Ihnen über das Formular mitgeteilten Daten ausschließlich für die Bearbeitung Ihres konkreten Anliegens.

b. Teilnahme an Umfragen auf der Website

Bei der Teilnahme an Umfragen fragen wir Sie aus statistischen Gründen nach Ihrem Stadtbezirk und Ihrem Geburtsjahr. Wir speichern diese Daten, falls Sie diese freiwillig angegeben haben. Die Daten werden anonym verarbeitet und sind keinem Nutzerkonto oder einer E-Mail-Adresse bei Gast-Teilnahmen zuordenbar.

c. Mängelmelder

Folgende Daten werden beim Melden eines Mangels erhoben und verarbeitet:

  • Den Standort der Mangelmeldung (wahlweise über eine Standortsuche oder freiwillig über die Ortung Ihres Standorts über Ihr Handy – hierfür können Sie Zugriffsrechte erteilen).
  • Bis zu drei Fotos (optional und freiwillig – hierfür können Sie Zugriffsrechte auf die Kamera erteilen)
  • Eine Beschreibung der Mangelmeldung
  • Vor- und Nachname (optional und freiwillig)
  • E-Mailadresse
  • Ihr Einverständnis in die Datenverarbeitung

d. Veranstaltungen

Folgende Daten werden bei der Anmeldung zum Auswahlverfahren der Teilnehmenden des Dialog-Treffens erhoben:

  • Vor- und Nachname
  • E-Mailadresse
  • Geschlecht
  • Altersgruppe
  • Stadtteil
  • Meldeadresse/Anschrift
  • Voraussetzungen zur Teilnahme am Dialog-Treffen (Kinderbetreuung, Gebärdendolmetscher_in)
  • Ihr Einverständnis in die Datenverarbeitung

Die vorgenannten Daten werden von uns für das Auswahlverfahren für die Veranstaltung verwendet, sowie zur Kontaktaufnahme mit Ihnen. Gibt es mehr Anmeldungen als Plätze für die Veranstaltung, werden die Teilnehmenden so ausgewählt, dass sie eine möglichst große Bandbreite der Stadtgesellschaft repräsentieren. Daher ist die Abfrage der oben genannten Daten notwendig. Nach Ende der Veranstaltung werden die Daten gelöscht.

12.  Ihre Betroffenenrechte

Das Datenschutzrecht gewährt Ihnen eine Reihe von Betroffenenrechten auf die wir Sie hinweisen müssen. Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen die folgenden Rechte zu:

a. Ihr Recht auf Auskunft

Sie haben das Recht, von uns zu erfahren, ob und – wenn ja – welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen verarbeiten. Sie haben das Recht, von uns Kopien Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Dieses Recht gilt immer. Es gibt einige Ausnahmen bezüglich der mitzuteilenden personenbezogenen Daten. Das bedeutet, dass Sie nicht immer alle Informationen erhalten, die wir verarbeiten.

b. Ihr Recht auf Berichtigung

Sie haben das Recht von uns unverzüglich die Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unrichtig halten. Sie haben auch das Recht von uns Vervollständigung solcher personenbezogenen Daten zu verlangen, die Sie für unvollständig halten. Dieses Recht gilt immer.

c. Ihr Recht auf Löschung

Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht, von uns die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

d. Ihr Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben unter gewissen Voraussetzungen das Recht von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

e. Ihr Recht der Verarbeitung zu Widersprechen

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil die Verarbeitung Teil unserer öffentlichen Aufgaben ist oder wenn wir Ihre Daten auf Basis eines berechtigten Interesse verarbeiten, haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

f. Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit

Dieses Recht steht Ihnen nur bezüglich solcher personenbezogenen Daten zu, welche Sie uns selbst bereitgestellt haben. Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass diese personenbezogenen Daten von uns direkt an einen anderen Verantwortlichen oder an eine andere Organisation übermittelt werden. Alternativ haben Sie das Recht, von uns zu verlangen, dass wir Ihnen selbst die Daten in einem maschinenlesbaren Format bereitstellen. Dies gilt jedoch nur, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen verarbeiten und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

g. Ihr Beschwerderecht

Jede betroffene Person hat das Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg, Postfach 10 29 32, 70025 Stuttgart, Tel.: +49 (0) 711 61 55 41 0, E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de), wenn sie der Ansicht ist, dass ihre personenbezogenen Daten rechtswidrig verarbeitet werden.

Für den Fall, dass wir Ihre personenbezogenen Daten zu Strafverfolgungszwecken verarbeiten, sind Ihre Rechte leicht unterschiedlich.

Sie sind nicht verpflichtet, eine Gebühr für die Ausübung Ihrer Rechte zu zahlen. Die Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte ist kostenfrei. Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, haben wir einen Monat Zeit, um Ihnen zu antworten.

Historie

Datenschutzhinweise vom 23. Februar 2021