CO2-freie Mobilität: Maßnahme 4

Übergreifendes betriebliches Mobilitätsmanagement im Industriegebiet

In Zusammenarbeit mit in Industrie- und Gewerbegebieten ansässigen Unternehmen soll ein Mobilitätskonzept erstellt werden, welches eine nachhaltige Mobilität über die Betriebsgrenzen hinweg ermöglicht.

Mögliche Maßnahmen sind:

  • betriebsübergreifende Bildung von Fahrzeugpools
  • Corporate Carsharing
  • betriebsübergreifende Mitfahrzentrale
  • gemeinsame Konzeptentwicklung zur Verbesserung des ÖPNV sowie des Rad- und Fußverkehrs

Darüber hinaus wird betriebliches Mobilitätsmanagement  im gesamten Stadtgebiet gefördert:

  • Aufklärungskampagne zu
    • effizientem Fahrzeugeinsatz
    • Elektromobilität
    • Nutzung des Umweltverbunds für betriebliche Fahrten
    • Jobticket
    • Mobilitätspakete statt Dienstwagen
    • Anreizsystemen / Motivationsinstrumenten für Mitarbeiter_innen
    • gesundheitlichen Aspekten

Zertifizierung "Fahrrad-Unternehmen"