Konsum: Maßnahme 5

„Die Zukunft ist uns was wert“ Klimaschutz – Fonds von unten

In vielen Bereichen sind die zukünftigen Kosten unseres heutigen Lebensstiles noch nicht eingepreist. Günstige Produkte und Dienstleistungen sind häufig nicht nachhaltig.

In dieser Maßnahme gründen Freiburger Bürger_innen einen Klimaschutz-Fonds, in den Gelder aus nachhaltigen Aktionen eingezahlt werden. Beispiele für solche Aktionen sind: Coffee-to-go Becher werden mit 10 Cent beaufschlagt; pro Lieferung über eine „Biokiste mit Nahrungsmittel“ werden 50 Cent eingezahlt, für „übriges Essen“ in Gaststätten werden ein paar Euro abgeführt; statt „Normalstrom“ wird Ökostrom bezogen; bei den Flugreisen werden auch die externen Umweltkosten des Fluges übernommen.

Diese Gelder werden in dem Klimaschutz-Fonds Freiburg gesammelt und für nachhaltige Projekte in Freiburg und der „Einen Welt“ eingesetzt (siehe z.B. www.klimaschutzplus.org).