Rahmenplanung Tuniberg

Aktualität geprüft am 16.02.2021

In den Ortschaften Waltershofen, Opfingen, Tiengen und Munzingen gibt es großen Bedarf an Weiterentwicklung.

Bei Wohnen, Infrastruktur (z.B. weiterführende Schule oder Einkaufsmöglichkeiten) oder auch Hochwasserschutz gibt es Bedarf und bereits viele Entwicklungsmöglichkeiten. Gleichzeitig ist es wichtig, die dörflichen Strukturen und den besonderen Charakter der Ortschaften mit Bachauen und Hangterrassen zu erhalten.

Dorf in grüner Landschaft

Opfingen (Foto: A.J. Schmidt)

Um Bauen, Freiraum und Infrastruktur der nächsten Jahrzehnte gut aufeinander abzustimmen, wird eine gemeinsame Rahmenplanung für die vier Ortschaften am Tuniberg erstellt. Sie wird neben Zielen für den gesamten Tuniberg auch Empfehlungen enthalten, wie einzelne Flächen in jeder Ortschaft entwickelt werden können.

Ein Beteiligungsprozess begleitet die Rahmenplanung. Neben den Ortschaftsräten sind alle Bürgerinnen und Bürger eingeladen, sich aktiv zu informieren und einzubringen. Sie bekommen die Gelegenheit, an einem ortschaftsübergreifenden Leitbild und an ortsspezifischen Zielen mitzuwirken. In einer späteren Projektphase wird über konkrete Flächen diskutiert.

Es gibt folgende Projektphasen:

  • Leitbildfindung in 2020: Was zeichnet den Tuniberg und die einzelnen Ortschaften aus? Wie sollte es in Zukunft sein?
  • Analysen 2020/21: Welche Vorgaben müssen bedacht werden? Für was eignen sich bestimmten Flächen? Gibt es (rechtliche) Einschränkungen und Konflikte für bestimmte Flächen?
  • Empfehlungen in 2021: Konzepte mit Hinweisen und Vorgaben für einzelne Flächen.

Derzeit wird das Leitbild erarbeitet. Aktuelle Infos, Termine und Dokumentationen auf www.freiburg.de/rahmenplanung-tuniberg

Freiwillige Beteiligung

Bürger_innen konnten zum räumlichen Leitbild für den Tuniberg bis Mitte März ihre Meinung äußern – digital direkt hier auf der Plattform, aber auch analog. Eine erste Abstimmungsrunde des Vorentwurfs mit der Begleitgruppe fand am 20. Januar im Rahmen der 3. Tuniberg-Werkstatt statt – aufgrund der Corona-Pandemie diesmal digital. Im Fokus standen die Diskussion um Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen den vier Ortschaften Waltershofen, Opfingen, Tiengen und Munzingen sowie die Schärfung der Leitziele.

Alle aktuellen Infos, Termine und Dokumentationen auf www.freiburg.de/rahmenplanung-tuniberg

Bereits stattgefunden haben:

  • Auftakttreffen der Begleitgruppe aus Ortschaftsräten (Juli 2019)
  • Öffentliches Tuniberg-Forum (Herbst 2019)
  • Dialoge am Bänkle: Gespräche mit Bürger_innen in den Ortschaften in Form von aufsuchender Beteiligung auf z.B. Dorffesten (Herbst 2019)
  • Öffentliche Erkundungsspaziergänge in den Ortschaften (Herbst 2019)
  • Treffen der Begleitgruppe aus Ortschaftsräten (Dezember 2019)
  • Treffen der Begleitgruppe aus Ortschaftsräten (Januar 2020)
  • Beteiligung der Bürger_innen zum Leitbild (Februar/März 2021)

 Kinder- und Jugendbeteiligung

  • Jugendbeteiligung wird geplant
  • eine Kinderbeteiligung wird in der 3. Projektphase geprüft (Beteiligung zu konkreten Flächen)
  • Rahmenplanung Tuniberg: Projektstart und geplantes Vorgehen (Bauausschuss vom 28.11.2018, BA-18/022)
Stadtplanungsamt
Fehrenbachallee 12, Gebäude A
79106 Freiburg