Städtebauliches Rahmenkonzept "Auf der Haid"

Aktualität geprüft am 20.08.2020

Das Rahmenkonzept soll die Entwicklung des Quartiers in den nächsten 10 bis 15 Jahren steuern und bei der Erstellung von neuen Bebauungsplänen und bei der Freiraumplanung als Abwägungsgrundlage herangezogen werden. Im Jahr 2016 wurde im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung mit vier Planungsbüros ein städtebauliches Rahmenkonzept erarbeitet. In das Verfahren wurde eine Bürgerbeteiligung integriert.

Ein neuer Haidpark am Lindenwäldle, eine neue Quartiersmitte und neue Wohnungen und Freiräume am Rosenstauden sollen entstehen.

Plangrafik

Visualisierung: Stadt Freiburg/Metris Architekten und Stadtplaner

 

Alle Informationen zum aktuellen Stand der Umsetzungen gibt es unter www.freiburg.de/aufderhaid

Freiwillige Beteiligung

Von Juli bis Oktober 2016 wurden folgende Informations- und Beteiligungsveranstaltungen umgesetzt:

  • Gespräche mit den betroffenen Bürgervereinen
  • Öffentliche Auftaktveranstaltung
  • Jugendbeteiligung durch das Freiburger Jugendbüro
  • Öffentliche Abschlussveranstaltung
  • Bewertungskommission der Mehrfachbeauftragung
  • Öffentliche Informationsveranstaltung zum Ergebnis der Mehrfachbeauftragung sowie zu den weiteren Schritte

Über die aktuellen Entwicklungen können sich Bürger_innen über einen Newsletter auf dem Laufenden halten. Anmeldung: www.freiburg.de/aufderhaid

  • Information zum Ergebnis der Mehrfachbeauftragung sowie Beschluss zum weiteren Vorgehen (Gemeinderat, Drucksache G-17/039)
  • Auslobungstext der Mehrfachbeauftragung sowie Benennung der Bewertungskommission (Gemeinderat, Drucksache G-16/160)
  • November 2015: Förderbescheid des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Baden-Württemberg
Stadtplanungsamt
Fehrenbachallee 12
79106 Freiburg