Vehicle to grid (V2G) in Freiburg

ID: 245
Erstellt von Sascha am 07.11.2018 um 21:10 Uhr
Netze, Energie, Verkehr

Elektroautos können über bidirektionale Ladesäulen zum Teil des Energiesystems werden und als Stromspeicher für das Netz fungieren, während sie ungenutzt an der Ladesäule stehen. Gerade bei der Planung eines neuen Stadtteils kann diese Technologie von Anfang an mit einbezogen werden.

Löst Ihr Vorschlag bestehende Probleme? Wer hat etwas von Ihrem Vorschlag?

Elektroautos können künftig als Pufferspeicher fungieren und somit zum Ausgleich der Volatilität regenerativer Energien beitragen. Sie werden so Teil der Lösung der viel zitierten Grundlastproblematik. Durch gleichmäßigeren und zeitlich steuerbaren Energiefluss lassen sich auch Kostensenkungen realisieren.

Kommentare (0)