Energie sparen mit und bei der Digitalisierung

ID: 272
Erstellt von Moderation digital.freiburg am 13.11.2018 um 14:03 Uhr
Netze, Energie, Verkehr

Transparenz im Prozess der digitalen Verarbeitung hinsichtlich des Energieverbrauchs:
Digitale Prozesse nur dann zulassen, wenn der Bilanzraum auch tatsächlich nicht zu einem höheren Energieverbrauch beiträgt.
Mit Hilfe der Digitalisierung regionale Energiequellen bevorzugter den Bürgern zur Verfügung stellen evtl. sogar zu einem besseren Preis.
Ansonsten Gegenmaßnahmen aufbauen, um Mehrverbrauch anzugehen.
[Vorschlag von Tisch 15, Bürger_innen Konferenz vom 6.11.2018]

Löst Ihr Vorschlag bestehende Probleme? Wer hat etwas von Ihrem Vorschlag?

Bürger_innen, Politik, Wirtschaft (Industrie, EVU,…)

Kommentare (1)

Clemens

ID: 100 22.11.2018 03:16

Fehler!!!! Wer heute noch die Printausgabe der Badischen Zeitung liest, beansprucht für sich ganzheitlich und nachhaltig betrachtet deutlichst mehr Energie von der Gesellschaft, als dass es beim digitalen Angebot der Fall wäre.
D.h. jedes digitale Angebot, welches ein bestehendes analoges ersetzt ist unter energetischen und ökologischen Gesichtspunkten meist deutlich besser.