Niederschwelliger Zugang zu Kunst und Kultur

ID: 289
Erstellt von Moderation digital.freiburg am 21.11.2018 um 12:53 Uhr
Bildung, Wissenschaft, Kultur

Für alle Bürger_innen soll ein möglichst barrierefreier und niederschwelliger Zugang zu Kunst und Kultur möglich sein.

[Vorschlag aus Bürger_innenkonferenz, Tisch-Nr. 1]

Löst Ihr Vorschlag bestehende Probleme? Wer hat etwas von Ihrem Vorschlag?

Für Bürger_innen deren finanzielle Ressourcen begrenzt sind, mobiltätseingeschränkt sind oder in einem ländlichen Gebiet leben.

Kommentare (1)

Clemens

ID: 95 22.11.2018 02:50

Einfach machen! Dafür bedarf es keine öffentlich Gelder, sondern nur engagierte Bürger, wenn diese tatsächlich vorhanden sein sollten.