Indoor-Karten für öffentliche Gebäude in Kartendienste eintragen

ID: 308
Erstellt von Max Potaß am 02.12.2018 um 19:43 Uhr
Digitale Stadtverwaltung Netze, Energie, Verkehr

Die Stadt soll für alle öffentlich zugänglichen Gebäude der Stadt Imdoor-Karten erstellen und diese in die gängigen Kartendienste (z.B. Google Maps) einpflegen. Zusätzlich kann über Infrastruktur vor Ort, die Ortung im Gebäude stark verbessert werden (WLAN, Bluetooth, etc.). So wäre es möglich, sich in Gebäuden leiten zu lassen und einfacher sein Ziel zu finden. Dies wäre besonders für Sehbehinderte eine Bereicherung, aber auch für Menschen ohne Behinderung hilfreich.
Die Stadt sollte zudem auch private Einrichtungen über diese Möglichkeit informieren, so dass dieser Service für möglichst viele Orte verfügbar wird.

Löst Ihr Vorschlag bestehende Probleme? Wer hat etwas von Ihrem Vorschlag?

Aktuell kann es sehr schwierig sein, den richtigen Ort innerhalb eines Gebäudes zu finden.

Kommentare (0)