SC-Stadion

ID: 398
Erstellt von Jo am 11.01.2019 um 12:21 Uhr
Sport und Freizeit

Die Unterstützung des Sportclubs Freiburg ist im Vergleich zu anderen Sportarten überdurchschnittlich. In Freiburg spielen noch viele andere Vereine in den höchsten Ligen von Deutschland (Eisvögel , FT-Volleyball ...) und werden im geplanten Haushalt nur geringfügig unterstützt und müssen jährlich um die finanzielle Sicherstellung ihres Jahresetats bangen.
Der Fußball ist ein professionelles Geschäft, das mit sehr großen Beträgen kalkuliert (Spielergehälter, Transfers usw.) und die Vereine sollten deshalb im Profibereich die Kosten selbst tragen. Der Jugendbereich soll davon nicht betroffen sein.
Der Großteil der Freiburger Bevölkerung ist von dem Profi-Fußball nicht betroffen.

Kommentare (1)

Bobbele_im_Vauban

ID: 751 13.01.2019 01:01

Tja, aber leider ging der Bürgerentscheid zur finanziellen Beteiligung der Stadt Freiburg am Stadionneubau anders aus. Daran ist die Stadt gebunden, und alles andere wäre undemokratisch. Sie und ich sind mit unserer Ablehnung dieser Ausgaben aus dem Stadtsäckel in der Minderheit. Damit müssen wir leben. Daher gibt es von mir keinen Daumen, auch wenn ich in der Sache Ihrer Meinung bin. Als überzeugter Demokrat kann ich Ihr Ansinnen allerdings nur zurückweisen.