Dauerhaftes Café im Stühlingerpark

ID: 607
Erstellt von Peter am 25.01.2019 um 09:40 Uhr

Auf dem Stühlinger Kirchplatz könnte (evtl. unter der Brücke) dauerhaft ein Café eingerichtet werden. Ähnlich wie z.B. das Café Marcel im Stadtgarten oder das jetzt geplante Café im Colombi Park. Dies würde den Park weiter beleben und dazu beitragen, dass der Park als zentraler Treffpunkt der umliegenden Bevölkerung fungieren kann, was bisher vor allem an den Markttagen Mittwochs und Samstags super läuft. Es handelt sich um ein zwangloses Angebot. Man kann dort konsumieren, muss aber nicht.

Kommentare (7)

ReinerP

ID: 2.764 25.01.2019 22:27

Ein Café unter der Stadtbahnbrücke oder daneben am Kirchplatz wäre eine sehr schöne Ergänzung des Marktes wie auch an marktfreien Tagen desc Stühlinger Kirchplatzes und könnte zur Aufenthaltsqualität viel beitragen. In vielen Stadtparks Deutschlands und Europas tragen solche zur Belebung und Wohlfühlen bei - an Markttagen könnte ein Café mit Imbiss verzehrbare Früchte und Gemüse zubereitet anbieten, im Frühjahr und Sommer und Herbst die Aussenbestuhlung einen schönen Beitrag zum Geniessen leisten - am Besten bis zum Sonnenuntergang. Es wäre auch eine gute Ergänzung zu der umliegenden Gastronomie, die unterschiedliche Schwerpunkte haben. Der Zulauf zu dem Kaffestand an Markttagen zeigt wie gern sowas angenommen würde.

Bobbele_im_Vauban

ID: 2.662 25.01.2019 14:39

Nicht noch mehr Kommerzialisierung des öffentlichen Raums! Ich bin absolut gegen diesen Vorschlag.

Der Raum unter der Stühlingerbrücke wird erstens für den Bauernmarkt gebraucht und zweitens falls es am 1. Mai regnet als Ausweichort für die (dann deutlich kleiner ausfallende) DGB-Kundgebung mit Bühne und vielen Info- sowie Imbißständen. Es wird sowieso schon immer ziemlich eng dort.

Der Stühlinger Kirchplatz (amtlich: Stühlinger Platz) muß meiner Meinung nach in voller Größe uneingeschränkt erhalten bleiben. Behutsame Verbesserungen sollten wenn, dann nur in enger Abstimmung mit den Anwohner*innen der näheren Umgebung entstehen und auf keinen Fall ohne deren breite (!) Zustimmung.

Jakob

ID: 2.730 25.01.2019 19:42

Genau: Nicht noch mehr Kommerzialisierung des öffentlichen Raums! Ich bin absolut gegen diesen Vorschlag.

AnneR

ID: 2.631 25.01.2019 11:35

Direkt am Stühlinger Kirchplatz gibt es bereits drei Cafés, sowie zwei die ein paar Meter entfernt sind.

Peter

ID: 2.633 25.01.2019 11:52

Das ist Ansichtssache. Direkt am (im) Park gibt es kein Café, sondern nur an den Straßen drum herum. Die Cafés drum herum, sind ja auch ganz nett, aber ein Café à la "Cafè Marcel" im Stadtgarten ist da schon noch mal was ganz anderes, da es eine direkte Wirkung auf die Nutzung des Parks hat.

 Antworten anzeigen