Erhöhung strukturelle Förderung Kommunikation & Medien e. V. - Digitale Teilhabe für Kinder/Jugendliche und Senior*innen

ID: 1009
Erstellt von Irene am 27.01.2021 um 11:11 Uhr

In der Pandemie ist Bildungteilhabe ohne Medienkompetenzförderung kaum möglich. Denn fast alle Bildungsangebote finden virtuell statt. Es gibt eine immense Nachfrage nach Medienbildungsangeboten von Kindern/Eltern und auch von älteren Menschen, die teilweise sehr isoliert sind.

Unser Verein, Kommunikation und Medien e. V., bietet gut ausgearbeitete Online-Medienbildungs-Programme für (benachteiligte) Kinder, Jugendliche und für ältere Menschen an. www.kommunikation-und-medien.de Der Bedarf ist weit größer als unsere Kapazitäten ihn decken könnten. Medienkompetenz ist heute besonders in Pandemiezeiten wichtiger denn je. Zahlreiche Studien zeigen: Es gibt eine Digitale Spaltung und in der Pandemie verschärft sich dies besonders für Familien ohne entsprechende Technik und der Kompetenz diese zu bedienen. Homeschooling mit videogestützter Unterricht ist nicht möglich und Bildungsteilhabe sehr erschwert. Kompetenzen im Umgang mit Medien entscheiden über Lebensläufe von Kindern und Jugendlichen. Medienpädagogische Angebote können dies ausgleichen. Unsere Angebote sind zielgruppengerecht und sie erleichtern Kindern und Eltern die Pandemiezeit, denn sie regen Kinder zu einem kreativen, produktiven und sicheren Umgang mit Medien an. Wir geben unser Wissen auch regelmäßig per Online-Fortbildungen an PädagogInnen weiter, die dann Medienbildungsangebote in ihren jeweiligen Einrichtungen realisieren können

Unser komplettes Digitales Grundbildungsangebot für Senior*innen "Frag Moritz & Team" wird bisher ehrenamtlich geleistet. Und das, obwohl der Bedarf an Basis-Medienbildung im Umgang mit dem Smartphone oder Tablet bei Senior*innen erschreckend hoch ist. Senior*innen suchen nach Angeboten, die ihnen den digitalen Zugang zu Kultur und Bildung ermöglichen und Alltagserledigungen erleichtern und neue Kommunikationsformen . Workshops für diese Zielgruppen zu organisieren ist eine komplexe Aufgabe. Der zeitliche Aufwand ist groß. Wir möchten die Teilnahme kostenlos anbieten, da der Zugang gerade finanziell schwächer gestellten Menschen ermöglicht werden sollte. Die finanziellen Mittel reichen nicht aus, um eine längerfristige Grundversorgung an Medienbildung für Senior*innen zu leisten.

Derzeit gibt es viele Studierende, die Praktikum bei uns machen wollen, da es kaum Möglichkeiten in Freiburg gibt, praktische Erfahrungen im Bereich Medienbildung zu sammeln. Wir mussten einigen Student*innen absagen, da wir derzeit die Kapazitäten für die Betreuung nicht haben. Das ist bitter, denn das sind die pädagogischen Fachkräfte von morgen.
Auch in Nicht-Pandemie-Zeiten konnten wir die große Nachfrage nach Medienbildungsangeboten nicht decken. Zusätzlich zum städtischen Zuschuss haben wir Projektförderungen durch Stiftungen, aber diese sind zeitlich begrenzt, was die Nachhaltigkeit für manche Angebote erschwert.

Deshalb unser Vorschlag: Medienpädagogische Angebote von Kommunikation & Medien e. V. mit einem höheren Betrag strukturell zu fördern. Der Stellenumfang, der bisher städtisch gefördert wird, reicht für eine 75% Stelle (25% und 50%). Wir bräuchten eine Förderung für eine weitere Stelle . So könnten wir verbesserte Strukturen für alle Zielgruppen bieten, die Entwicklung neuer Vorhaben zur Digitalen Teilhabe voranbringen und unser Angebot für Senior*innen nachhaltig anbieten und erweitern.

Kommentare (25)

Stadt Freiburg

Kommentar der Moderation
ID: 7.883 16.03.2021 12:22

Zu diesem Vorschlag gibt es Änderungsanträge der Fraktionen Eine Stadt für alle (ESFA) und JUPI: Kommunikation & Medien.
Mehr: https://www.freiburg.de/haushalt > Haushaltsberatungen > OZ 37-38

Brigitte

ID: 7.584 27.01.2021 23:20

Diese Arbeit kann man nicht hoch genug schätzen, sie muss besser gefördert werden. Besonders die ehrenamtliche Arbeit mit Senioren braucht städtische Unterstützung, diese darf nicht durch das lange Suchen nach Projektförderung zusätzlich behindert werden. Teilhabe fördern, Isolation verhindern, und das bei Jung und Alt! Ich habe das große Glück, dass ich meine Söhne fragen kann, doch dieses Glück haben viele, vor allem ältere Menschen ohne Familienangehörige, nicht. Sie kommen aus ihrer Isolation nicht heraus, viele leiden unter Depressionen. Viele sind durch gesundheitliche Probleme, nicht nur durch die Pandämie, an ihre Wohnung gebunden und brauchen umso mehr den Kontakt zur Außenwelt. Es ist gut, "Moritz fragen" zu können. Danke für das große Engagement!

Anne

ID: 7.509 27.01.2021 21:32

Die medienpädagogische ist sehr wichtig und wertvoll. Das Team von Kommunikation & Medien leistet hervorragende Arbeit - noch dazu in vielen verschiedenen Bereichen (Medienbildung, Radio, Game, Fotografie, Programmieren etc.). Es braucht mehr davon! Ich habe übrigens bereits als Kind an den Kursen teilgenommen - und was ich vor rund 30 Jahren während der Radio- und Filmworkshops gelernt habe, ist zum Teil noch heute relevant für meine Arbeit. Heute bin ich dankbar, dass meine Kinder diese Erfahrung machen dürfen.

Natali

ID: 7.486 27.01.2021 20:47

Großartige Arbeit sowohl mit Kinderm, als auch mit Frauen mit Migrationshintergrund.

Anne

ID: 7.436 27.01.2021 19:41

Soooooo tolle Angebote, die super auch online laufen! unser 9 Jähriger hat schon eine Menge aus den Workshops mitgenommen!

LT

ID: 7.433 27.01.2021 19:30

Medienbildung ist die Zukunft! Mein Sohn war im Lockdown bei vielen Workshops dabei und wir waren begeistert von der Professionalität der DozentInnen und von den Ergebnissen der Kindern. Bitte unterstützt den Verein Kommunikation & Medien!

Stefan

ID: 7.369 27.01.2021 16:54

Bitte unterstützt diesen Verein, unsere Kinder benötigen viel mehr Medienbildung!

Tinte

ID: 7.368 27.01.2021 16:50

Die Welt ist im Wandel. Gerade in der heutigen Zeit ist es unglaublich wichtig sich digital informieren und fortbilden zu können. Insbesondere für sozial Benachteiligte Kinder, Familien und Senior/innen. Es gibt viel zu wenig Angebote in und um Freiburg!

Eva

ID: 7.366 27.01.2021 16:48

Unglaublich tolle, interessante und lehrreiche Medienbildungsangebote, die gerade aktuell so wichtig sind. Unser Sohn hat schon am verschieden Angeboten teilgenommen und war stets begeistert. Medienbildung bedeutet Teilhabe und muss gefördert werden.

Fabian

ID: 7.362 27.01.2021 16:40

Medienbildung ist so wichtig in der heutigen Zeit und wird leider zu selten gefördert