Ringverkehr Tuniberg - Stadtteile Munz. Tieng. Opf. Waltersh.

ID: 683
Erstellt von Mikmey am 04.01.2021 um 16:45 Uhr

Besseren ÖPNV in den Tuniberg Stadtteilen mit über 13000 Einwohnern.
Ringbusverkehr - Munzingen, Tiengen, Opfingen, Waltershofen.
Eventuell Anbindung dieses Ringverkehres an die Landkreise,
d.h. Munzingen nach z.b. Hausen a.d.M. oder Oberrimsingen mit Anbindung an Bad Krozingen od. Breisach
Waltershofen mit Anbindung an Umkirch.
Dies vorstellbar mit Zetr. Busbahnhof Tuniberg,
mit Direktanbindung z.b. an Straßenbahn Rieselfeld od. Munzingerstraße.
Besser Schnellbus nach Freiburg bsp. HBH.
Anmerkung: Grafik aus dem Jahr 2007.

Kommentare (4)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Carli

ID: 4.920 12.01.2021 20:48

Alternaiv könnte dieser Linienvorschlag von Gottenheim DB-Bahnhof über Waltershofen, St._Nikolaus, Opfingen, Tiengen, Munzingen nach Schallstadt DB-Bahnhof und zurück geführt werden.

Mikmey

ID: 5.266 17.01.2021 10:01

Sehr guter ergänzender Vorschlag!

Sehr_Gerne

ID: 4.418 04.01.2021 20:59

Guter Vorschlag! Dies wird kurzfristig bereits sehr helfen.

Wichtig ist, auch die große Lösung im Blick zu behalten: eine Bahnstrecke von Hugstetten über Umkirch und den Tuniberg bis Bad Krozingen. Dies würde die Verkehrswende für die nächsten 100 Jahre möglich machen. Das Argument darf nicht das Geld und nicht der Platz sein, bei der B31-West wird mit Geld und Platz die Verkehrswende verhindert.

Micha

ID: 4.745 10.01.2021 19:36

Stimme zu - eine gute ÖPNV-Anbindung der Regio an Freiburg wird signifikant dazu beitragen den PKW-Verkehr mit alle seinen Nachteilen n der Stadt zu reduzieren. Zudem werden Orte in der Region attrativer als Wohnort