Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. fördern - inklusives Gemeinwesen gestalten!

ID: 696
Erstellt von Michael am 05.01.2021 um 12:17 Uhr

Das Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der am 9. Oktober 2018 gegründet wurde. Als Initiative gibt es das Netzwerk seit dem Winter 2013. Es setzt sich für die konsequente Inklusion im Sinne der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen vom 13. Dezember 2006 in allen Lebensphasen und Lebensbereichen ein. Er arbeitet auf allen Ebenen inklusiv, d.h. Menschen mit und ohne Behinderung arbeiten gleichberechtigt zusammen.

Der Verein arbeitet gemäß seinen Zwecken. Er trägt zur Bewusstseinsbildung im kommunalen Raum bei. Daneben vernetzt er unterschiedliche Aktivitäten regionaler Akteur*innen.
Der Vereinszweck wird insbesondere verwirklicht durch:
a) die Förderung der Vernetzung und Koordination gemeinsamer Aktionen der vielfältigen Selbstvertretungsorganisationen, Vereine und Initiativen in Freiburg und den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen. Die Vernetzung dient auch immer dem
Informationsaustausch
b) Bewusstseinsbildung zum Thema Inklusion mit dem Ziel, dass barrierefreie Teilhabe ermöglicht wird,
c) Partizipation und Interessensvertretung an Aktivitäten und Gremien zur Gestaltung des örtlichen Gemeinwesens der Stadt Freiburg und der Landkreise Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen,
d) die Initiierung, Durchführung und Bewerbung von inklusionsorientierten Projekten und
(Fach-)Veranstaltungen,
e) die Zusammenarbeit mit anderen Vereinen, Initiativen und Organisationen, die sich der Inklusion verpflichtet fühlen und
f) die Bildung von Arbeitsgruppen zu bestimmten Themen.

Aktivitäten (Beteiligung an Veranstaltungen / Gremien / Aktionen)
• Kongress „Wege in eine inklusive Kommune“ im April 2013
• Gründung Netzwerk Inklusion Region Freiburg im November 2013
• Projekt „Impulse Inklusion 2014“ zum Aufbau von Netzwerk-Strukturen
• Impulse Inklusion 2017 „Inklusive Quartiersentwicklung“
• Impulse Inklusion 2018 „(kommunal-)politische Partizipation von Menschen mit Behinderung“
• Impulse Inklusion 2019 „Gesundheit für alle“
• Woche der Inklusion, Mission Inklusion, Barrierefreie Kommunikation bei Veranstaltungen
• Runder Tisch Dietenbach
• Aktionspläne Inklusion der Stadt Freiburg
• Städtischer Leitfaden für eine inklusive Quartiersentwicklung
• Monatlicher Newsletter an rund 180 Institutionen, Vereine, Einzelpersonen

Mit einer Förderung wird das Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. unabhängiger von Projektfinanzierungen - eine Grundfinanzierung bietet erst die Möglichkeit sich für aufwändige Projekte zu bewerben.
Für das Jahr 2021 ist der Themenbereich "Menschen mit Behinderung in Pandemiezeiten" anvisiert.

Kommentare (3)

Stadt Freiburg

Kommentar der Moderation
ID: 7.910 18.03.2021 11:55

Zu diesem Vorschlag gibt es Änderungsanträge der Fraktionen Grüne und Freiburg Lebenswert (FL): Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. (NIRF).
Mehr: https://www.freiburg.de/haushalt > Haushaltsberatungen > OZ 398-399

Christoph

ID: 5.013 14.01.2021 10:44

Êin solcher Verein ist wichtig. Zum einen bin ich selbst behindert aber zum noch größeren, wichtigeren Teil geht "Inklusion" Alle an. Zeiten in denen man "Behinderte" Zuhause im Keller "versteckt" hat, sind vorbei. Und zwar in der Theorie schon lange doch in der Praxis gibt es auch heute, so viele Jahre, nach dem unterzeichnen der UN-Behinderten-Konvention viele barriären welche es zum Teil Menschen schwer machen, insbesonders am Sozialleben teilzuhaben. Manche einzelne Menschen haben schlicht nicht die Zeit oder die Energie hier eine Veränderung zu bewirken. -Gemeinsam sind WIR stark- Darum ist es wichtig ein Netzwerk zu haben! Ohne gewisse bündelung unserer Kraft schaffen wir keinen Fortschritt. Ohne Fortschritt gibt es keine Verbesserung. Darum finde ich Förderung für Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. ist nicht weniger als ein sehr großes Zeichen von Stärke, von und für Freiburg ( Wie war das mit Netzwerk?;-) )

Michael

ID: 5.401 18.01.2021 11:33

Hallo Christoph,

schön, dass du unser Anliegen unterstützenswert findest. Wir vom Netzwerk Inklusion Region Freiburg e.V. finden auch, dass es noch zuviele Barrieren gibt, die Menschen "behindern" am Leben und wie du schreibst "Sozialleben" teilzuhaben.
Wir sind offen für alle Menschen, die sich in den Prozess der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention in der Region einbringen wollen. Wir unterstützen deinen Motto "Gemeinsam sind WIR stark"