Einrichtung von öffentlichen Grillstellen im Seepark und an der Dreisam

ID: 706

Einrichtung von öffentlichen Grillstellen im Seepark und an der Dreisam. Gemeinsam genutzte Grillstellen verringern die Rauchentwicklung, durch geteilte Grillflächen. Und fördern dadurch die soziale Interaktion bzw. besseres Kennenlernen der Mitmenschen in Freiburg. Dies der Grundgedanke, welcher nun offen zur Diskussion steht :)

weitere Punkte:
- Grill teilweise zu elektrisieren, um komplett auf Kohle zu verzichten (vielleicht auch per Solar möglich)
- Müllvermeidung, da weniger Einweg-Alu-Grill-Einkäufe
- mehrere Grillflächen, um Menschen aus veganer/vegetarischer/religiöser Sicht die Möglichkeit zu bieten seperat zu grillen
- Mülleimer direkt dabei, vermeidet Verpackungsmüll auf Grünflächen
- Erfahrungsberichte können bei unterschiedlichen anderen Städten und Gemeinden eingeholt werden (bspw. Erlangen
- evtl. Refinanzierung möglich durch kleines Entgelt (10ct)
- nach der COVID-19 Pandemie wieder zurück in soziale Interaktion finden

Kommentare (9)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Jusos Freiburg

ID: 6.463 24.01.2021 20:10

Gerade für junge Menschen gibt es zu wenige Freiräume in Freiburg. Deswegen unterstützen wir diese Aufwertung des Seeparks sehr, die zugleich auch zu weniger Müll führen wird.

Felix

ID: 6.057 22.01.2021 18:08

bringt Menschen zusammen da kommunikation am Grill entsteht, spart Kohle, bündelt Müll und Rauch an einem Ort. Hier können die zahlreichen Spiritus und Nassholzgriller auch was lernen ;)

BB

ID: 5.513 19.01.2021 11:42

Schöne Idee. In Australien sind solche öffentliche Grill-Anlagen weit verbreitet und werden viel genutzt.

Anna

ID: 5.501 19.01.2021 09:26

Tolle Idee! Das macht so viel Sinn!

Gertrud

ID: 5.456 18.01.2021 17:45

Verpflichtung zum Abtransport aller Abfälle!

Emma

ID: 5.165 15.01.2021 19:40

Den Vorschlag finde ich gut aber seperate Grillstellen für Vegetarier, etc. finde ich übertrieben. Wir sind eine vegetarische Familie aber mich stört es nicht, wenn auf dem selben Grill auch Fleisch gegrillt wird.

Tatjana

ID: 4.893 12.01.2021 15:51

Auf der Ostseite (Studentenwiese) fehlt eine öffentliche Toilette. Außerdem gehört auch eine Art "Park-Ranger" dazu, der die Flora und Fauna schützt und die Gäste davon abhält, Müll und Zigarettenkippen zu hinterlassen.

Clemens

ID: 4.653 09.01.2021 11:09

Tolle Idee! Sie muss aber organisert werden! Hier kann die Stadt auf die langjährige Erfahrung des Forstamtes zurückgreifen. Nutzer können für eine Gebühr+Pfand die Grillstellen nutzen!

Florian S.

ID: 4.583 07.01.2021 15:25

Mülleimer und Infoschilder dazu wären bei der Dreisam gut. Analog zur Isar in München.