Anpacken - Terminkalender

ID: 708
Erstellt von Caramba am 06.01.2021 um 22:12 Uhr

"Freiburg packt an" ist super, jedoch gar nicht jedem bekannt. Sich langfristig und stetig zu engagieren fällt außerdem nicht immer leicht. Doch jeder hilft gern, wenn er kann. Feste Termine ("Events"), an denen die Ärmel hochgekrempelt werden, Müll gesammelt, kontrolliert, neu gestrichen und was auch immer in der Stadt optimiert wird, wären wunderbar. Aus eigener Erfahrung weiß ich, dass z.B. Alleinerziehende so etwas dankbar annehmen (Kinder raus, an die frische Luft "wohin mit all der Energie?", Gutes tun, den Blick schärfen, Kontakte, sich sozialisieren, etc.)

Natürlich alles nach Corona.

Kommentare (4)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Moderation

Kommentar der Moderation
ID: 4.960 13.01.2021 16:42

Ergänzend zur Info: Auf https://www.freiburg.de/freiburgpacktan gibt es das Programm zu Freiburg packt an mit den Angeboten des Garten- und Tiefbauamtes (GuT) für Bürger_innen mit
Aktionsvorschlägen im Bereich der öffentlichen Grünflächen sowie ausführliche Informationen zu den Themen Baumpatenschaften, Kastanienminiermotte und Spielplatzpatenschaften. Faltblätter sind auch in den Rathäusern erhältlich.

 Antworten anzeigen

Raban

ID: 5.762 21.01.2021 13:43

würde das nicht eigentlich in die neue ASF Abfall App perfekt rein passen? Dazu vielleicht auch die einfache kurze Meldung, wo volle Kastanienblättertüten stehen...

Sylvia

ID: 4.772 11.01.2021 13:31

Nicht vergessen: Jeder kann immer anpacken, auch ohne Event: Müll vor der eigenen Haustür oder im "Quadrat um den Wohblock" regelmäßig sammeln, freundlich Menschen ansprechen, wenn sie etwas unbedacht wegwerfen, walking mit Zange und Müllbeutel, usw.
Zudem wäre es nicht schlecht, den Vorschlag wieder aufzunehmen in Freiburg Flaschen- und Blechdosensammelorte (oder eben entsprechende "Einsteckbänder") um Mülleimer zu schaffen, damit Pfandflaschen nicht "wild" an jeder Ecke entsorgt werden und dann doch zu Bruch gehen.