Pannenticket - Fahrradmitnahme in Straßenbahn bei Panne

ID: 757
Erstellt von Julie am 11.01.2021 um 21:26 Uhr

Mit einem "Pannenticket" dürfen Fahrräder in der Straßenbahn transportiert werden.
Freiburg will den Radverkehrsanteil weiter erhöhen, doch von vielen Radfahrer*innen habe ich schon von folgendem Problem gehört: Man hat eine Panne irgendwo in der Stadt, die die Weiterfahrt unmöglich macht. Da in den Straßenbahnen und Bussen die Mitnahme bisher verboten ist, bleibt einem nichts anderes übrig, als das Rad den ganzen Weg nach Hause oder zu einer Werkstatt zu schieben. Oder man schließt das Rad ab und kommt mit Werkzeug oder sogar einem Auto zum Radtransport später wieder. Alle Optionen sind sehr aufwändig und ein großes Ärgernis.

Die Lösung wäre die Mitnahme mit der Straßenbahn der VAG. Damit diese auch wirklich nur im Notfall genutzt wird, plädiere ich für die Einführung eines "Pannentickets" das 5 Euro kostet. Für diesen Preis transportiert man sein Rad auch nicht für ein paar 100 Meter, sondern nur wenn es wirklich weit wäre. Natürlich könnten Einschränkungen bei der Nutzung gemacht werden. Z.B. Kinderwägen und Rollstühle haben Vorrang und man könnte die Mitnahme nur außerhalb der Stoßzeiten erlauben oder generell bei vollen Bahnen "Personen vor Rädern" als Regel ausrufen.
Ich maße mir nicht an eine komplette Freigabe der Radmitnahme zu fordern, wobei auch das in einigen deutschen und europäischen Städten funktioniert (z.B. Augsburg: https://www.sw-augsburg.de/mobilitaet/swa-bus-tram/fahrradmitnahme/) In Freiburg aber wohl Vorbehalte herrschen.
Mit dem Pannenticket könnte man ohne großen Aufwand einen Beitrag leisten, dass Radfahren und die zwangsläufig irgendwann kommenden Pannen den Bürger*innnen nicht den Spaß an der Nutzung des Rades vermiesen.

Kommentare (16)

Kommentare können Sie nur abgeben, wenn Sie angemeldet sind.

Sophia

ID: 6.947 26.01.2021 15:40

Gute Idee, vielleicht gleich Kooperation mit einer Werkstatt, wo man das Ticket verrechnen kann ? =)

blackblack

ID: 6.309 23.01.2021 21:29

Das wäre super und sollte auch für Busse in die Umlandgemeinden gelten!

Kowa

ID: 5.902 22.01.2021 03:56

In vielen Städten in D ist Fahrradmitnahme kostenlos in Bahnen jeglicher Art, sogar in Bussen, wenn gerade Platz ist. Freiburg sollte sich schämen, dass man es nötig hat so etwas wie hier zu fordern!

German

ID: 5.702 20.01.2021 22:24

Klasse! Bitte Bitte Bitte!

Klemens

ID: 5.676 20.01.2021 20:09

Super Idee!

Hannah

ID: 5.483 18.01.2021 20:05

Wahnsinnig gute Idee!

Fritz

ID: 5.429 18.01.2021 16:23

ich musste einmal von Günterstal bis Freiburg laufen, das kann echt nicht sein, dass das nicht erlaubt ist, v.a. weil die Bahn komplett leer war :/

Monika

ID: 5.384 17.01.2021 23:17

super Idee

Peter

ID: 5.167 15.01.2021 19:42

Wow. Tolle Idee. Ziemlich geringe Kosten in Realtion zum Nutzen! Damit kann man Fahrradfahren attraktiver machen und den Menschen den Stress ersparen, den eine Panne weit entfernt von der Wohnung sonst bringt.