TANZ PA(c)KT FREIBURG Dringende Fortführung der Unterstützung für TANZNETZ FREIBURG, als zukünftige Plattform und Interessenvertretung für freie Tanzschaffende in der Region.

ID: 856
Erstellt von Sabine N. am 19.01.2021 um 17:09 Uhr

Freiburg und die Region profitiert seit Herbst 2018 von dem „Kooperativen Tanzentwicklungskonzept“. tanznetz|freiburg/ bewegungs-art Freiburg, E-WERK Freiburg sowie das Kulturamt als Koordinationsstelle haben in den letzten 3 Jahren mit vielen AkteurInnen aus der Szene eng zusammengearbeitet um die professionelle Tanzlandschaft zu beleben. Die Finanzierung des Konzeptes konnte durch die Auswahl Freiburgs für den TANZPAKT, einer Stadt-Land-Bund- Exzellenzförderung für den Aufbau nachhaltiger Strukturen für den freien professionellen Tanz in Deutschland, erreicht werden.

Die Aufbauarbeit war und ist gerade hier im Süden nötig, da seit Jahrzehnten kulturpolitische Unterstützung fehlte, und die Abwanderung von Tänzer*innen und Choreograf*innen bereits begonnen hatte. Diese Situation hat sich in den letzten drei Jahren nun dank der engagierten Arbeit, der vielfältigen neuen Angebote und Netzwerkarbeit in der Szene, enorm verbessert.

Ein regelmäßiges Trainingsangebot für Profis, Fachberatung, Qualifizierungsangebote für Nachwuchschoreograf*innen, ausgewählte Workshops und Mentoring-Programme, Produktionsförderung und Eigenproduktionen im E-WERK Freiburg, aber auch die allgemeine Teilhabe durch Kinder- und BürgerInnen-Tanzprojekte und die Arbeit an Grundschulen hat viel für den Zeitgenössischen Tanz bewirkt.

Die gelungene Kooperation von tanznetz/bewegungsart, E-WERK und Kulturamt wird zudem regional und überregional von Politik und Fachwelt sehr positiv bewertet. Freiburg als Tanzstandort wird wieder wahrgenommen.
Einen vertiefenden Einblick in die bisherige Kooperationsarbeit bekommen Sie unter

TANZ PA(c)KT
https://vimeo.com/484098870
und
tanznetz-freiburg.de

Durch die positive Entwicklung des Projektes nimmt die Vision für die Zukunft immer klarere Formen an: Es geht um die Weiterentwicklung der bisherigen Kooperation zu einer eigenständigen Plattform und Interessensvertretung der freien Tanzszene, um die Fortführung von Förderprogrammen für Profis und Laien, um die überregionale Vernetzungsarbeit von Produktionen und Gastspielen und insbesondere die trinationale Vernetzung im Dreiländereck.
Freiburg soll als Tanzstandort auch in Zukunft überregionale Strahlkraft entfalten.
Die erste Förderung läuft nun im Herbst 2021 aus - für die Folgeförderung TANZPAKT auf Landes- und Bundesebene ist eine kommunale Förderung zwingend. Bitte unterstützen Sie unseren Antrag!!

Kommentare (112)

kunstbereit e. V.

ID: 7.588 27.01.2021 23:22

TANZ PA(c)KT FREIBURG hat sich durch eine Mischung aus notwendigen Grundstrukturen (Profitraining, Netzwerk, Austausch, Exploration) und mit innovativen Aufführungsformaten in den letzten 3 Jahren eine solide Basis geschaffen. Ohne weitere finanzielle Investition sind diese Strukturen nicht aufrecht zu erhalten. Das wäre ein Verlust des bereits investierte Gelds und Engagements. Um Freiburg in seiner durchaus traditionellen Position des zeitgenössischen Tanzes zu stärken - die leider auch immer am Limit von Kräften und finanziellen Mitteln und die vielen ehrenamtlich abgeleisteten Arbeitsstunden gehalten wird - sprechen wir von kunstbereit e. V. uns unbedingt dafür aus, dass das Tanznetz Freiburg mit planungssicherem Budget bedacht wird.

wolpelz

ID: 7.398 27.01.2021 18:06

In jedem Fall unterstützenswert!

Norman

ID: 7.282 27.01.2021 13:41

ich unterstütze.

Amalama

ID: 7.237 27.01.2021 12:04

Ich unterstütze!

damruta

ID: 7.194 27.01.2021 10:01

Ich unterstütze!

Nassima

ID: 7.168 27.01.2021 08:39

Meine herzliche und nachdrückliche Unterstützung!

Zora

ID: 7.137 27.01.2021 00:27

Ohne Folgefinanzierung bricht die über die letzten drei Jahre mit Hilfe der TANZPAKT-Förderung aufgebaute Infrastruktur für professionelle Tänzer*innen innerhalb kürzester Zeit in sich zusammen, die Gelder der TANZPAKT-Förderung wären in den Wind geschossen.! Eine hochkarätige Tanzszene trägt dazu bei, Freiburg als Kulturstadt über die Region hinaus bekannt zu machen.

Matthias

ID: 7.067 26.01.2021 20:55

tanznetz|freiburg/ bewegungs-art Freiburg ist wichtig für die Stadtdenn es ist ein Leuchtturmprojekt das weit über die Stadt hinausstrahlt und neben hervorragenden und außergewöhnlichen Inszenierungen den Freiburgern eine Live-Anschluss bietet zu dem was gerade die internationalen Entwicklungen in der Tanzsszene sind. Und es bereichert die Stadtgesellschaft durch die vielen internationalen Gäste. Außerdem bekommt wohl man durch die Kofinanzierungen hohe Qualität zum Schnäppchenpreis. Und nach oder in Coronazeiten: hier zeigt sich zum Beispiel wie ernst gemeint die vielen teilnahmsvollen Sätze zur katastrophalen Situation der freien Künstlerszene und Soloselbstständigen sind! Unbedingt weiter unterstützen!!!

Joana

ID: 7.052 26.01.2021 20:38

Räume zum zusammen kommen durch Kunst sind essentiell und diese Räume über das Land verteilt aufzubauen und wachsen zu lassen ist nur erstrebenswert, für Kunstschaffenden und regionalen Teilnehmer*innen/Zuschauer*innen gleichermaßen.

Sabine

ID: 7.046 26.01.2021 20:11

Ohne Kunst wird es still, jegliche Unterstützung ist wichtig.