Margarete-Seitz-Haus

ID: 881
Erstellt von StattSpaziergänge am 21.01.2021 um 07:09 Uhr

Ort und Konzept des geplanten NS-Dokumentationszentrums wurden bereits rege diskutiert. Es kursierten bereits Namensvorschläge für das Zentrum. "Haus der Demokratie oder Haus der Geschichte" würden der Stossrichtung und Aufgabe des Dokumentationszentrums nicht gerecht. Deshalb sollte das Zentrum den Namen der Freiburger Widerstandskämpferin Margarete Seitz tragen. Margarete Seitz verteilte heimlich antifaschistische Flugblätter und musste ihren Einsatz gegen das NS-Regime mit dem Leben bezahlen. Mit der Namensgebung würde Freiburg klar Position beziehen.

Foto: © 1971markus@wikipedia.de / Cc-by-sa-4.0

Kommentare (1)

AnneR

ID: 6.368 24.01.2021 12:07

finde ich einen sehr guten Vorschlag!